Zukunftsfrage Heizung und Kühlung von Sportstätten

ÖISS-Webinar zum Nachsehen

Luftaufnahme einer Solarpanel Farm

Vorträge des Webinars


Das ÖISS bedankt sich bei allen Referenten und Teilnehmer/innen des Webinars!

In diesem Online-Fachgespräch des ÖISS referieren hochkarätige Experten über zukunftsweisende Technologien für Heizung und Kühlung und gehen damit zentralen Fragen der Nachhaltigkeit von Sportstätten nach. Vor- und Nachteile von Bauteilaktivierung und luftbasierten Systemen zur Temperierung werden vor- bzw. gegenübergestellt. In einer Abschlussdiskussion tauschen wir uns aus über die „Lessons Learned“ aus Leuchtturmprojekten und ob bzw. wie diese auf lokale Kleinanlagen umlegbar sind.


Programm des Webinars

14:00 – 14:10:    

Begrüßung und Einleitung

14:10 – 14:30:    

Neue Energiekonzepte aus Sicht der Stadt Wien
Thomas Kreitmayer / Magistratsabteilung 20 – Energieplanung

14:30 – 14:50:    

Luftbasierte Systeme zur Temperierung im Sportstättenbau
Christian Hilgenberg, Ingenieurbüro IEM AG

14:50 – 15:00:    

Beantwortung von Fragen aus dem Zoom Chat

15:00 – 15:10:    

Pause

15:10 – 15:30:    

Bauteilaktivierung – Funktionsweise und Möglichkeiten
Michael Moltinger, FH Salzburg

15:30 – 15:50:    

Energiemonitoring am Beispiel der Sporthalle Liefering, Salzburg
Paul Lampersberger, e7 energy innovation & engineering

15:50 – 16:00:    

Fragerunde auf Basis der Fragen aus dem Zoom-Chat

16:00 – 16:05:    

Pause

16:05 – 16:30:    

Abschlussdiskussion mit zwei Schwerpunktthemen:

  • Vor- und Nachteile von Bauteilaktivierung und luftbasierten Systemen zur Temperierung?
  • Können die vorgestellten Systeme auch bei kleineren Sportanlagen Anwendung finden?
 

Programmänderungen vorbehalten