Sportstätte im Scheinwerferlicht 2.0

Save the Date ... Fachtagung am 29. September 2022 in Wien

Die LED-Technologie gilt mittlerweile auch in der Sportstättenbeleuchtung als zeitgemäßer Standard und bietet neue Möglichkeiten.

Für die ungestörte Ausübung sportlicher Aktivitäten bei Kunstlicht sind eine blendfreie Beleuchtung sowie eine gute Sichtbarkeit der Sportgeräte (z.B. Bälle, Tore, Körbe) erforderlich. An Hand von Praxisbeispielen werden im Seminar Planungsvorgaben und -prozesse dargestellt, die diesen Anforderungen gerecht werden.
Umweltverträglichkeit und die Vermeidung von Störungen der Anrainer*innen durch Lichtimmissionen sind weitere wichtige Herausforderungen bei der Beleuchtung von Sportstätten, welchen im Seminar nachgegangen wird.

In Podiumsdiskussionen widmen wir uns praktischen Lösungen für Umwelt- und Anrainer*innenprobleme sowie Fragen der Qualitätssicherung.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich am 29. September 2022 auf den aktuellen Stand der Sportstättenbeleuchtung zu bringen. Ab 29. August 2022 ist die Anmeldung möglich.

Veranstaltungsprogramm

09:30 Uhr         

Eintreffen der Teilnehmer/innen
10:00 Uhr

Begrüßung

10:15 Uhr

Aktuelle Normen, Richtlinien, Empfehlungen: eine Kurzübersicht
Rudolf Hornischer, Magistratsabteilung 39

10:30 Uhr

Funktionsgerechte Beleuchtungsplanung am Beispiel des Landessportzentrums Salzburg-Liefering

Folgende Themen werden von den Referent/innen behandelt:

  • Lichtimmissionen: Eingangsparameter des Planungsprozesses
  • Planungsprozess und optimierte Vorgangsweise
  • Planungsgrundlagen: Lichttechnik - Lichtimmissionen – Elektrotechnik
  • Ausschreibungs- und Vergabe-Kriterien
  • Technische Zwischenprüfung, Endprüfung und Vergabe
  • Fertigstellung und Messung


Bernhard Gruber, L.U.X. GmbH
Gishild Schaufler, Landesumweltanwaltschaft Salzburg
Franz Luisi, Lichttechniker
Horst Pribitzer, Magistratsabteilung 39

11:30 Uhr

Steuerung und Dimmung in der Praxis
Referent/in angefragt

12:00 Uhr

Mittagspause, Get together und persönlicher Austausch

13:00 Uhr

Umweltverträgliche und Anrainer/innenfreundliche Beleuchtungsanlagen
Die neue ÖNORM O 1052: Lichtimmissionen – Erfahrungen aus der Praxis und Messung

Horst Pribitzer, Magistratsabteilung 39

14:00 Uhr

Podiumsdiskussion
Praktische Lösungen für Umwelt- und Anrainer/innenprobleme
Teilnehmer/innen angefragt

14:30 Uhr

Kaffeepause, Get together und persönlicher Austausch

14:50 Uhr

Zukunftsweisende Planungsgrundlage: ÖISS Beleuchtungsguide
Sportartspezifischer Leitfaden als Ergänzung zur ÖNORM EN 12193 z.B. Spannungsfeld multifunktionale Sporthalle

Franz Luisi, Lichttechniker

15:30 Uhr

Podiumsdiskussion: Zukunftsaufgabe Qualitätssicherung – Verbindlichkeit von Regelwerken
Teilnehmer/innen angefragt

16:00 UhrVeranstaltungsende
 

Programmänderungen vorbehalten