Aktuelle Ausgabe

Ganztag bewegt

In der Ausgabe 04/18 von Schule&Sportstätte finden Sie eine Zusammenfassung des Fachgesprächs "Ganztag bewegt" welches das ÖISS gemeinsam mit der AUVA und der WGKK veranstaltet hat. Alle Präsentationen und Impressionen der Veranstaltung finden Sie unter www.oeiss.org/ganztag-bewegt

Passend zum bevorstehenden Winter bringt das ÖISS eine Vorauschau auf die zur Begutachtung aufliegende ÖNORM S 4612 "Naturrodelbahnen". Wie auf der Skipiste, ist bei den Naturrodelbahnen auch eine entsprechende Signalisation des Schwierigkeitsgrades angedacht. Neben der einschlägigen ÖNORM wurden vom KFV und dem Österreichischen Rodelverband Rodelregeln erarbeitet, welche die Rodeler/innen auf das richtige Verhalten und Ausrüstung hinweisen.

Im Schweizer Magglingen befasste sich eine Fachtagung des Bundesamt für Sport BASPO mit dem Titel "Private Sporthallen – Lösungen für fehlende öffentliche Anlagen" mit der Problematik fehlender wettkampftauglicher Sporthallen und deren Finanzierung von Privaten. Der Beitrag stellt vier Sportstätten im Überblick vor.

Nach dem ersten Symposium schulRAUMkultur im November 2012 fand nun im Oktober 2018 das zweite Symposium statt. Eine Haupterkenntnis der Veranstaltung ist, dass die sogenannte "Phase 0", die partizipative Projektvorbereitung, sich bereits etabliert hat es jedoch im Prozess zum neuen Schulbau oftmals zu einer Bruchstelle und zu Vertrauens- und Wissensverlust kommt. Könnte eine Phase ∞ helfen?

Aus der Ausgabe 04/18